Ausbildung


Wir suchen PAB TEAMS

Wir freuen uns auf Interessenten und Anwärter.

 

Generelle Anforderungen an alle Team-Mitglieder

  • Identifikation mit den Zielen von Pab
  • Fundierte kynologische Kenntnisse
  • Fähigkeit Verhalten von Hunden richtig zu lesen und einzuschätzen
  • Vorbildcharakter im Umgang mit dem eigenen Hund, innerhalb wie auch ausserhalb von der Pab-Arbeit
  • Volljährigkeit
  • Mobilität (eigener PW)
  • Flexibilität
  • Engagement
  • Teamfähig
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft sich weiterzubilden

Anforderungen an die Hunde

  • Soziale Verträglichkeit mit anderen Hunden
  • Einwandfreies Benehmen gegenüber Menschen, insbesondere Kindern
  • Solide Grundausbildung
  • Gute Gesundheit (jährliche Kontrolle bei Vertrauenstierarzt, regelmässige Behandlung gegen Parasiten wie Würmer, Flöhe, Zecken etc.)
  • Muss jederzeit kontrollierbar sein
  • Gepflegtes Erscheinungsbild
  • Absolut einwandfreie Beisshemmung
  • Keine Übererregbarkeit
  • Bestandene Pab-Prüfung
  • Mindestalter für den Eignungstest 18 Monate
  • Freundlich, aufgeschlossen

Ablauf der Ausbildung

  • Eignungstest
  • 4 Theoriemodule:

         Körpersprache und Verhalten des Hundes               1 Tag

Methodik/Didaktik                                                    1 Tag
Rechtslehre                                                              ½ Tag
PAB Richtlinien/Durchführung/ Gefahren               ½ Tag

  • praktische Trainings für die Abschlussprüfung (fakultativ)
  • 4 Anwartschaften ohne Hund
  • Abschlussprüfung
  • 3 Praktika mit Hund
  • Der Ausweis muss mit einer Wiederholungsprüfung alle 2 Jahre bestätigt werden.

 

Für die Ausbildung werden folgende Gebühren erhoben:

  • Eignungstest ( 1 Jahr gültig)      Fr. 65.-- (Im voraus zu überweisen)
  • Pab – Ausbildung inkl. Prüfung Fr. 600.-- (Nach dem Eignungstest zu überweisen)

 

Weitere Informationen finden Sie im Formular Richtlinien PAB SH